Einsatz Nr. 83/18

Einsatzbericht: Die Feuerwehr wurde heute Morgen zu einer telegrafischen Feuermeldung alarmiert. Vor Ort wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass sich in einem Patientenzimmer ein Brand ereignet hatte. Dabei entzündete sich die Bekleidung des Bewohners, der hierdurch schwere Verletzungen davontrug. Durch den Rettungsdienst wurde der Patient erstversorgt und im Anschluss durch den angeforderten Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Verbrennungen transportiert. Durch das umsichtige Verhalten der Pflegekräfte konnte der Brand im Anfangsstadium abgelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte vorsorglich den Brandbereich mit einer Wärmebildkamera sowie einem Kleinlöschgerät auf Restglutnester. Weitere Maßnahmen mussten seitens der Feuerwehr nicht getroffen werden, so dass die Brandmeldeanlage zurückgestellt wurde und die Einsatzstelle an die Polizei sowie der Heimleitung übergeben werden konnte.

Quelle: Stadt Hückelhoven

Stichwort
Datum11.12.2018
Alarmierung09.24 Uhr
Einsatzende10:00 Uhr
OrtHückelhoven, Melanchtonstraße
Weitere Einheiten Zug 1, Hauptamtliche Wache, Unterstützungseinheit QVC, Löschgruppe Ratheim, Rettungsdienst Kr. Heinsberg, Polizei, Rettungshubschrauber,