Einsatz Nr. 55/17

Die Feuerwehr wurde am Freitagmorgen auf Grund eines vermeintlichen Kellerbrandes nach Hückelhoven alarmiert. Die zuerst unter Atemschutz vorgehenden Einsatzkräfte konnten schnell feststellen, dass es lediglich zu einer Verpuffung in einem Ofen gekommen war. Der aus diesem Grund verrauchte Keller wurde durch die Feuerwehr belüftet.

Weitere Tätigkeiten waren vor Ort nicht erforderlich.

Stichwort
Datum06.10.2017
Alarmierung06:38 Uhr
Einsatzende07:15 Uhr
OrtHückelhoven, Dinstühlerstraße
Weitere Einheiten Zug 1, Zug 2, Rettungsdienst Kr. Heinsberg, Polizei,