Einsatz Nr. 34/18

Die Löschgruppe Hilfarth wurde in der Nacht zu Mittwoch nach Hückelhoven alarmiert. Gemeldet wurde ein Maschinenbrand in einem großen Industriebetrieb.

Während sich die Feuerwehrkräfte noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle befanden, meldete eine bereits vor Ort befindliche Rettungswagenbesatzung Feuerschein aus einem Gebäude auf dem Betriebsgelände, außerdem seien zwei Mitarbeiter vermisst.

Die Feuerwehr leitete vor Ort umgehend eine umfangreiche Erkundung sowie die Menschenrettung ein. Nach kurzer Zeit konnte festgestellt werden, dass sich mittlerweile alle Mitarbeiter selbstständig in Sicherheit bringen konnten.

Die Erkundung hatte ergeben, dass eine Produktionsmaschine im vierten Obergeschoss brannte. Mehrere Trupps führten daraufhin unter Atemschutz die Brandbekämpfung mittels Löschpulver durch. Nachdem das Feuer gelöscht werden konnte, wurden Lüftungsmaßnahmen mit mehreren Überdruckbelüftern durchgeführt. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und zwei Rettungswagenbesatzungen vor Ort.

Stichwort
Datum11.04.2018
Alarmierung01:15 Uhr
Einsatzende03:30 Uhr
OrtHückelhoven, Rheinstraße
Weitere Einheiten A-Dienst, Zug 1, Zug 2, Rettungsdienst Kr. Heinsberg,