Einsatz Nr. 22/18

Eine Anruferin teilte der Feuerwehr am späten Donnerstagabend mit, dass in ihrem Mehrfamilienhaus ein Rauchwarnmelder ausgelöst hätte, außerdem sei Brandgeruch wahrnehmbar. Unter dem Stichwort „Feuer 2, Menschenleben in Gefahr“ wurden der Zug I, die Löschgruppe Hilfarth, der Leiter der Feuerwehr sowie Rettungswagen und Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert.

Nach umfangreicher Erkundung konnte vor Ort von Einsatzkräften unter Atemschutz festgestellt werden, dass in einer Küche des Hauses Essen auf einem Herd angebrannt war. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich alle Bewohner der betroffenen Etage bereits außer Gefahr, sodass kein Eingreifen durch den Rettungsdienst notwendig war. Die Feuerwehr entfernte das angebrannte Essen von dem Herd und belüftete die verrauchten Räumlichkeiten.

Stichwort
Datum15.02.2018
Alarmierung23:56 Uhr
Einsatzende00:30 Uhr
OrtHückelhoven, Parkhofstraße
Weitere Einheiten A-Dienst, Zug 1, Rettungsdienst Kr. Heinsberg, Polizei,